Rostami-R-_Boris_2788 004
OSTEOPATHIE

Die Osteopathie hilft vor allem bei Beschwerden, bei denen die Schulmedizin keine organischen Ursachen finden kann. Sie begreift das System des Menschen als Ganzes: Wie bei einem Uhrwerk hat auch beim menschlichen Körper das kleinste defekte “Zahnrad” massive Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Der Osteopath spürt diese “blockierten Rädchen” im Gewebe auf und richtet den Blick dabei auf die Funktion von Muskeln, Organen und Gewebe, auf ihr Zusammen-spiel und ihr ungestörtes Zusammenfließen. Er aktiviert auf diese Weise die Selbstheilungskräfte im Körper.

Bei welchen Beschwerden?
Kopfschmerzen, Tinitus, Kreuzschmerzen, Schulter-Nacken-Probleme, Folgen nach Schleudertraumata, Kiefergelenkprobleme, Unterleibsprobleme, Narben nach OPs, verschiedene Befindlichkeitsstörungen auf organischer Ebene, wie z.B. Verdauungs- probleme, funktionelle Herzbeschwerden und Zyklusschmerzen.
Die Möglichkeiten der Ostheopathie sind vielfältig. Sprechen Sie uns einfach an!