Our Blog

Our Blog

Golf-Physiotherapie

AKTUELLES, News, timeline No comments
featured image

Der Golfsport gewinnt seit Jahren an Bedeutung und Beliebtheit. Dem tragen wir Rechnung und bieten ergänzend zu den physiotherapeutischen Leistungen ein speziell auf dieses Gebiet abgestimmtes Behandlungsspektrum an. Julia Berke hat diesbezüglich eine Zusatzausbildung zum Golf-Physio-Trainer® absolviert und nimmt regelmäßig an Weiterbildungen teil.

Mit dem Golfsport geht eine Zunahme der sporttypischen Erkrankungen und Verletzungen sowohl des Halteapparates wie auch der Gelenke, Bänder und der Muskulatur einher. Und wenn der Rücken weh tut oder die Knie schmerzen, wird jeder Schlag zur Qual. Wir bieten Ihnen deshalb sowohl vorbeugende (wie z.B. die präventiv selektive Gelenk- und Muskeltherapie) wie auch therapeutische Behandlungsmöglichkeiten und –trainings. Durch ein spezielles Training Ihrer „Golfmuskeln“ erzielen wir mit Ihnen eine höhere Flexibilität Ihres Hüft- und Rückenbereich sowie eine Kräftigung der golfspezifischen Muskulatur.
Das Ergebnis:



Kraft, Gleichgewicht und eine bessere Koordination zur optimierten Umsetzung der Schwungtechnik
Minderung der Verletzungsanfälligkeit
Minderung von potenziellen golftypischen Beschwerden
Längere, präzisere Schläge

Auf der Basis eines ausführlichen Gesprächs über Ihre orthopädisch-muskulären Gelenks- und Golfschwungprobleme erstellen wir in Abstimmung mit Ihrem Pro Ihr individuelles Golf-Physio-Training®. Elemente dieses Trainings können z.B. sein:




Die praktische Unterweisung zum „richtigen gelenkschonenden und rückenschonenden Golfschwung“
Theoretische Grundlagen zur Biomechanik
Spezielles Warm-up
Pendel- und Schwungübungen mit dem Golfschläger
Sportphysiologische Behandlungselemente, wie strukturelle Integration und miofasciale Therapie, Cranio-Sacrale Therapie, Chirogymnastik, Manuelle Lymphdrainage und klassische Sportmasssage

Die Golf-Physio-Trainer®-Ausbildung ist eine international geschützte Ausbildung.

About go physio

Add your comment