Author admin

Author admin

Große Resonanz auf gophysio-Gesundheitstag

AKTUELLES, News, timeline
featured image


Reger Dialog in entspannter Atmosphäre bei gophysio am 23. März


Am Samstag, den 23.03.2019, fand erstmalig der große Gophysio-Gesundheitstag statt. Physiotherapeutin und Osteopathin Julia Berke und ihr gesamtes Praxisteam im Panoramacenter an der Zillestraße informierten einen Tag lang „live“ in allen Fragen rund um die Physiotherapie. Eine rundum gelungene Aktion, die auf breites Interesse stieß.

Schon am Samstagvormittag füllten sich die Räumlichkeiten der Praxis mit interessierten Besuchern, die sich in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Orangensaft und diversen Leckerbissen an verschiedenen Stationen über das gesamte Spektrum physiotherapeutischer und osteopathischer Behandlungsmethoden informieren konnten. Von den Einsatzgebieten der Osteopathie und Akupunktur über physiotherapeutische Methoden bei speziellen Erkrankungen bis hin zum medizinischen Gerätetraining und präventiven Maßnahmen – Julia Berke und ihr Team standen gut gelaunt zu den unterschiedlichsten Themen Rede und Antwort.

So war die Stimmung am Samstag fröhlich und ungezwungen, und die Therapeuten nahmen sich an den unterschiedlichen Info-Stationen viel Zeit für den Dialog und die individuelle Beratung – mit Motivation und Begeisterung für die Sache, aber auch mit großer Aufmerksamkeit, Sensibilität und Humor im zwischenmenschlichen Umgang. Überhaupt scheint die freundliche und familiäre Atmosphäre bei gophysio neben der fundierten Fachkompetenz der Therapeutinnen und Therapeuten ein wesentlicher Grund für den Erfolg der Praxis zu sein. Neben vielen Erstbesuchern kamen am Gesundheitstag nämlich auch viele Stammpatienten, einfach deshalb, weil sie gerne dort sind. So wie etwa das Ehepaar Klauenberg, die beide seit den Anfängen der Praxis aktive und überzeugte Rehasport-Teilnehmer bei gophysio sind. „Wir kommen schon seit 10 Jahren“, sagt Herr Klauenberg (77) lachend, und seine Frau, die für ihre 82 Jahre erstaunlich fit wirkt, fügt hinzu: „Das tut uns gut, und wir kommen immer wieder gerne hierher.“

Kein Wunder, dass auch die Gophysio-Spendenaktion „Tu’s für die Tafel“ am Samstag allen Beteiligten großen Spaß machte. Wie immer bei größeren Anlässen, sammelte das Gophysio-Praxisteam auch am Gesundheitstag für die gute Sache und stellte eine ganze Reihe von Preisen für die Spenden-Tombola zur Verfügung. Mit großem Erfolg: Viele Besucher erstanden kräftig Lose, um die Dortmunder Tafel e.V. beim Erwerb eines neuen Kühltransporters zu unterstützen. Insgesamt kamen bei Gophysio so am Samstag mit vereinten Kräften rund 700 Euro zusammen – ein Betrag, den die Wohnbau-Berke GmbH als Vermieter der Praxisräume noch einmal verdoppelt hat.

Großer Gesundheitstag bei gophysio am 23. März

AKTUELLES, News, timeline
featured image

Wir laden ein!
Großer Gesundheitstag bei gophysio am 23. März:
„Welche Therapie ist die richtige für mich?“

Was kann man mit physiotherapeutischen und osteopathischen Behandlungen überhaupt erreichen? Bei welchen Beschwerden macht welche Behandlung Sinn? Was ist der Unterschied zwischen Physiotherapie und Osteopathie? Was bringt medizinisches Gerätetraining? Bei welchen Diagnosen kann Akupunktur helfen und wie funktioniert sie? Und was kann die Traditionelle Chinesische Medizin?

All dies und noch viel mehr können Sie am 23. März von 10 bis 16 Uhr „live“ erfahren! Wir laden Sie herzlich zum großen Gophysio-Gesundheitstag in unsere Praxis ein! Alle unsere Therapeuten und Spezialisten nehmen sich an diesem Tag Zeit ausschließlich für das persönliche Gespräch, beantworten Ihre Fragen und beraten Sie in allen Belangen rund um ihr jeweiliges Anliegen!

Viele Patienten, die zu uns kommen, sind erstaunt darüber, wie vielfältig einsetzbar physiotherapeutische oder osteopathische Behandlungsmethoden sind. Kaum jemand weiß zum Beispiel, dass etwa die Osteopathie gezielt auch bei Migräne oder sogar bei Störungen des Verdauungstrakts erfolgreich eingesetzt werden kann. Rückenprobleme kann man sowohl durch physiotherapeutische Behandlungen in den Griff kriegen als auch durch medizinisches Training oder durch einfache Übungen, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen. Die Traditionelle Chinesische Medizin und Akupunktur können eine ganze Menge und eignen sich als sanfte Behandlungsmethoden für Groß und Klein gleichermaßen.

Am 23. März können Sie live vor Ort erleben, wie das alles genau funktioniert und herausfinden, welche Prävention oder Therapie individuell für Sie die richtige ist! Schauen Sie einfach rein, lernen Sie unser Team kennen und finden Sie raus, wie Sie lange gesund und fit bleiben oder wie wir Ihnen helfen können, wieder mobil zu werden!

Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche und sorgen mit Häppchen und Getränken für eine entspannte Atmosphäre!

Unsere Themen und Tipps am Gesundheitstag:

  • Osteopathie bei Migräne oder bei Störungen des Verdauungstrakts? Wie geht das? (Julia Berke)
  • Akupunktur und TCM – bei welchen Diagnosen hilft die chinesische Medizin? Ernährungstipps nach TCM bei bestimmten Beschwerden. (Kathrin Uflacker)
  • Manuelle Therapie: Mehr als „nur“ Krankengymnastik! Wie wird behandelt? Bei welchen Diagnosen? (Sina)
  • Was ist eigentlich „Skoliose“? Wie wird therapiert? (Mareike Witthauer)
  • Therapie bei neurologischen Diagnosen (Schlaganfall, Parkinson, MS etc.): Verhaltensweisen, Tipps für Angehörige (Julia Ast)
  • Wie sitze ich richtig am Arbeitsplatz? Was kann ich tun, um Verspannungen vorzubeugen oder loszuwerden? (Nina Ludwig)
  • Warum ist Bewegung so wichtig für unseren Rücken? Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich einen Bandscheibenvorfall habe? Was kann medizinisches Gerätetraining? (Olli Adler)
  • Diagnose CMD. Was bedeutet das und wi kann es behandelt werden? (Jan Brinkmann)
  • Dicke Beine? Lymphödem? Manuelle Lymphdrainage kann helfen! (Louisa)
  • Physiotherapeutische Behandlung nach Knie- und Hüft-OPs, Verhaltensregeln im Alltag (Tristan Werner)
  • Rückenschmerzen bei der Gartenarbeit? Was kann ich tun? Entlastungsübungen / Alternatvibewegungen (Elke)
  • Die richtige Übung am richtigen Gerät: Muskelaufbau nach Sportverletzungen. (Max Große)
  • Der Fitmacher für den Alltag: Rehasport. Mehr als nur Bewegung. Welche Rehasport-Möglichkeiten gibt es? Wie sieht eine Mitgliedschaft aus?

Unsere Große Gewinn-Aktion am 23. März: „Tu’s für die Tafel!“

Wie immer bei besonderen Anlässen, möchten wir auch am 23. März gemeinsam mit Ihnen was Gutes tun – mit unserer Gewinn-Aktion „Tu’s für die Tafel!“ Die Dortmunder Tafel e.V. benötigt nämlich dringend ein neues Kühlfahrzeug, weil das alte kaputt gegangen ist. Die eine Hälfte des Kaufpreises wird von Mercedes gesponsert; für die andere Hälfte zählt jeder Cent! Und da kommen wir ins Spiel: So verlosen wir am Gesundheitstag einmalige Aktionsangebote für Ihren ganz individuellen medizinischen Trainingsplan!

Wieviel Sie für ein Los bezahlen möchten, können Sie selbst entscheiden. Für das neue Tafel-Kühlfahrzeug zählt natürlich jeder Euro! Umso schöner ist es, dass wir die Wohnbau-Berke GmbH als Vermieterin unserer Praxisräume für das Projekt gewinnen konnten! Das Unternehmen hat sich spontan bereit erklärt, den Betrag, der am 23.03. bei uns in der Praxis zusammenkommt, noch einmal zu verdoppeln! Also los: Tu’s für die Tafel!

Pressemitteilung – Wellinghofen

Uncategorized
featured image

Von Osteopathie bis Akupunktur – „Privatpraxis Julia Berke“ nimmt Fahrt auf

Professionelle  Behandlungen, individuelle Betreuung und ein breites Kursangebot auf rund 500 Quadratmetern lichtdurchfluteter Praxisfläche: Längst ist die Physiotherapiepraxis „gophysio“ im Dortmunder Süden eine feste Größe. Grund genug für Geschäftsführerin Julia Berke, mit der „Privatpraxis Julia Berke“ im Frühjahr 2017 noch ein privates Angebot oben drauf zu setzen – und das mit einer einzigartigen Kombination von Leistungen. Denn für die Privatpraxis haben sich zwei echte Größen ihres Faches zusammengetan: Physiotherapeutin Julia Berke, die sich neben klassischer Physiotherapie vor allem auf Osteopathie, Sportphysiotherapie und modernste diagnostische Ultraschallverfahren spezialisiert hat, und Heilpraktikerin Kathrin Uflacker, die in der Akupunktur und den erlesenen Heilverfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin zuhause ist und auf dieser Basis ganz gezielt auch Kinder behandelt.

So speziell die Fachgebiete der beiden Therapeutinnen sind, so grundlegend ist für beide die Philosophie des Zuhörens. „Der Körper ist ja ein komplexes System – so wie ein Uhrwerk“, sagt Julia Berke. „Deshalb ist Zeit für das persönliche Gespräch mit den Patienten für uns das A und O. Nur so können wir das defekte Rädchen genau identifizieren und individuelle Therapiekonzepte entwickeln.“ Das einladende Ambiente der „Privatpraxis Julia Berke“ schafft dafür auf jeden Fall die passende Atmosphäre: Unmittelbar an die gophysio-Praxis im ersten Stock des Panoramacenters an der Zillestraße angrenzend präsentieren sich die einladenden Räume als ruhige Wohlfühl-Oase jenseits allen Alltagstrubels. Mehr Informationen für Interessierte gibt es unter Tel. 53 38 98 75.